Anzeige

BARFUSS fragt - Philipp Lamprecht

BARFUSS fragt, Philipp Lamprecht spielt

Rhythmus im Blut

Kochen, Heimat oder die Liebe: Für den Naturnser Philipp Lamprecht hat alles seinen Rhythmus. Wie der klingt, verrät der Schlagzeuger im etwas anderen Interview.

Nach dem Studium am Mozarteum Salzburg ist der 31-Jährige heute freischaffender Schlagzeuger. Philipp Lamprecht arbeitet bei verschiedenen Ensembles für zeitgenössische Musik sowie bei Orchestern und hat eigene Kammermusik- und Soloprojekte. Der Musiker will sich und seine Musik immer wieder weiterentwickeln.

Am  17. September ist er bei der Weltpremiere der Komposition Nauz von Eduard Demetz in St. Ulrich live zu hören. Die Veranstaltung findet anlässlich des Transart Festivals 2015 statt.