Costa Family Foundation

Hilfsprojekt aus Südtirol für Kinder in der Welt

House 13

Das erste Projekt der Costa Family Foundation: ein Waisenhaus für Exiltibeter.

Tibet, unter Indiens Himmel

2011 fliegt eine Delegation der Costa Family Foundation nach Indien. Zuerst nach Dharamsala, wo gerade am Mädchenheim gebaut wird, dann nach Bangalore, wo das Projekt des Tibetan College gerade abgeschlossen worden ist.

Ein neues Zuhause für Waisenkinder aus Tibet

BarfussTV unterstützt die Costa Family Foundation, die sich für die Rechte von Kindern in aller Welt einsetzt.

Über Costa Family Foundation

Im Jahr 2007 gründete die Familie Costa in Corvara die „Costa Family Foundation o.n.l.u.s.“ zum Schutz und Förderung der Rechte von Kindern auf der ganzen Welt. Seither wurden sieben Projekte in Nordindien realisiert, die tibetische Kinder im Exil unterstützen. In Togo wird das Schulprojekt von zwei Canossianerinnen unterstützt. Im Mai 2012 wurden in Uganda in Kooperation mit einer lokalen NGO in Karamoja und Mukono die ersten beiden grünen Projekte gestartet. Es sind Projekte, die unterstützt gehören.

  • facebook.com/pages/Costa-Family-Foundation-onlus/198879660142264