Pamstiddn Kings

Sechs Jungs, jede Menge Instrumente, ein Megaphon und vor allem sehr viel Spaß.

Sei z’friedn

Sechs Musiker, acht Instrumente und ein bunter Mix an Genres: Das sind die Pamstiddn Kings, die beim heutigen „Memorial Jam“ live zu hören sind.

Do bin i her

Die Pamstiddn Kings mit der Video-Auskoppelung ihres neuen Albums WHY, das kommende Woche im Kulturhaus von Steinegg präsentiert wird.

Fenster

Die Pamstiddn Kings mit ihrem Song "Fenster".

Pamela from Africa

Bei den Pamstiddn Kings vermischen sich Musikstile. Hier die Band mit einem ihrer ersten Songs: "Pamela aus Africa". Viel Spaß!

Baby tonz

Guter Text, toller Musikstil und geiles Videos. Die Palmstiddn Kings aus dem Eisacktal.

Obertschecker

Playmobil-Fans aufgepasst. Die Pamstiddn Kings lassen mit ihrem Song "Obertschecker" nicht nur die Puppen tanzen.

Über Pamstiddn Kings

"Es gibt nur ein Gas und das heißt Vollgas", steht auf der Homepage der Pamstiddn Kings. Jeder, der jemals ein Livekonzert der sechsköpfigen Band aus dem Eisacktal miterlebt hat, wird bestätigen, dass ihr Motto auch eingelöst wird. Die Pamstiddn Kings scheuen sich vor keinem Musikstil und sprengen das  klassische Verständnis von Blasmusik. "Kompositionen werden in Einzelteile zerlegt und alles kopfüber wieder zusammengestellt“, beschreiben die Musiker selbst ihre Arbeit. Die Liebe zur Musik und zum Detail zeigen sich auch in den Musikvideos der Band.