Anzeige

DESIDERIUM - A Film by Christoph Waldboth (Shortfilm)

Ein Kurzfilm von Christoph Waldboth

Desiderium

Eine junge Frau, ein dunkler Traum und die grausame Seite der Sehnsucht: Regiestudent Christoph Waldboth mit seinem Kurzfilm auf BarfussTV.

Der Bozner Christoph Waldboth ist 1996 geboren. Aktuell studiert er im vierten Semester Film- und Fernsehregie an der Medienakademie in München. „Desiderium" ist sein neuestes Werk. Entstanden ist es vor knapp einem Jahr in und um München. Hinter Waldboth als Regisseur steht das Filmkollektiv „Neon Somnium“,  das aus Kommilitonen besteht.

„Desiderium“ lief im vergangenen Jahr auf einigen internationalen Kurzfilmfestivals und wurde jetzt auch online veröffentlicht. Der Film erzählt in surrealen, traumartigen Bildern die Geschichte einer jungen Frau, die mit der Sehnsucht zum Geliebten, mit Ängsten und düsteren  Träumen kämpft.