Anzeige

Slam-final-klein

Aktion #GebtUnsEineStimme

Ein etwas anderes Muttertagsgedicht

Mehr Rücksicht auf Frauen und Familien im Kampf gegen die Folgen von Corona, das fordern Teilnehmer der Aktion #GebtUnsEineStimme. Mit dabei: Zwei Poetry Slammerinnen und ihr etwas anderes Muttertagsgedicht.

Viele Mütter müssen gerade in Zeiten von Corona mehr denn je Job, Haushalt und Kinderbetreuung unter einen Hut bringen. Dass die Anliegen von Frauen und Familien in den Maßnahmenpaketen gegen das Coronavirus stärker berücksichtigt werden, das fordert der Online-Flashmob #GebtUnsEineStimme in den sozialen Netzwerken. 

Die Poetry Slammerinnen und jungen Mütter Ines Visintainer und Sarah Meraner tragen mit einem ganz besonderen Muttertagsgedicht ihren Teil zur Aktion bei.