Anzeige

ZackZack Waltraud Deeg

„Facebook ist cool"

Waltraud Deeg will Südtirol mit schnellem Internet vernetzen. Die Landesrätin über ihre eigene Computerkenntnisse und die Kritik, nur eine Ankündigungspolitikerin zu sein.

Seit 2013 ist Waltraud Deeg Landerätin für Familie und Verwaltung (Familie, Organisation der Landesverwaltung, Personal, Verfahrensvereinfachung, Informatik). Die Bruneckerin ist politisch vorbelastet: Ihre Mutter, Waltraud Gebert-Deeg, wurde 1964 als erste Frau in den Südtiroler Landtag gewählt, später war sie – wiederum als erste Frau – Landesrätin für Soziales und Gesundheit. Waltraud Deeg ist verheiratet und hat eine Tochter.

zackzack. Das Speedinterview

Kurz und knackig ist das neue Interviewformat auf BARFUSS. Jede Antwort darf nicht länger als 10 Sekunden dauern.