Anzeige

Point Nemo Project - Decimation (Live)

Decimation

Kreativ, experimentierfreudig, unverwechselbar: Das Point Nemo Project“ kombiniert Synthesizer, Streicherklänge und A-capella-Partien.

Im September 2019 debütierte die junge Musikertrupppe aus dem Pustertal mit ihrem ersten eigenen Programm. „Decimation“ ist ein Mitschnitt dieses Auftritts im UFO Bruneck. 

Point Nemo Project möchte alle Facetten ausprobieren, die ihre doch etwas ungewöhnliche Besetzung aus Streichquartett, Synthesizer und den Klassikern der Rockband – Bass, Schlagzeug und Stimme – zulässt. „Jedes Stück muss einen eigenen Charakter und besondere Einflüsse haben, sonst wird es verworfen. Die wechselnden Persönlichkeiten der Stücke machen das Zuhören spannender, aber auch anspruchsvoller“, sagt Cellist Adam Pescoller, der auch am Synthesizer sitzt und als Songwriter fungiert.

Ihre Texte schreibt die Musikgruppe im Deutschen und Englischen. Manchmal sind auch mehrere Personen an der Entstehung eines Songtextes beteiligt.

Point Nemo Project beschreibt ihr Musikprojekt als eine Reise ins Ungewisse.