Anzeige

Radetzkymarsch - Trailer - Spielzeit 2019 20

Radetzkymarsch

Joseph Roths Jahrhundertroman spiegelt die letzten Dekaden der Donaumonarchie. Das Stück feiert am 8. Februar auf den Bühnen der VBB Premiere.

Der junge Carl Joseph von Trotta ist auf Wunsch seines Vaters Soldat geworden, Soldat in der noch blühenden k.u.k. Monarchie. Sein Großvater hatte Kaiser Franz Joseph I. in der Schlacht von Solferino das Leben gerettet. So begann die glorreiche Zeit der Trottas. Die Familie wurde geadelt, ihre bäuerlich slawische Herkunft für Jahre vergessen. 

Carl Joseph von Trotta dient zwar in der Armee, er würde aber am liebsten wieder Bauer sein. Die Uniform schnürt ihm den Atem ab, die Kaserne empfindet er als Gefängnis. Trotta sehnt sich nach Freiheit, nach Leben. Er ist ein Träumer inmitten einer Welt, die unaufhaltsam ihrem Untergang zusteuert. Alkohol und Frauen sind sein Trost und Glück, das Spielkasino sein Verderben. Er verliert Freunde, Geld und im Ersten Weltkrieg schließlich sein Leben.

Mehr Infos zum Stück und alle Termine gibt es hier

Vereinigte Bühnen Bozen

Das deutschsprachige Berufstheater in Bozen, die Vereinigten Bühnen Bozen (kurz VBB), sind der größte deutsche...